02 Mai

Fast 70 Prozent lesen Hotelbewertungen

lucerne facebook

Noch wenige Stunden und der erste GLOBONET eTourism-Award erhält einen neuen Besitzer, ab 17 Uhr wird in Genf der erste Schweizer E-Tourism-Award dieser Art vergeben.

Und dieser Award steht für eine Vision: Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie von i-tronix.at spielt das Internet bereits die entscheidende Rolle bei den Reisebuchungen. Befragt wurden 458 Personen zur ihrer Akzeptanz und Einstellung sowie ihren Meinungen und Erwartungen zum Thema Social Media & Hotels.

Bewertungsportale sind wichtig

Laut dieser Studie werden Buchungsentscheidungen durch Beiträge auf Bewertungsportalen wie Holidaycheck massgeblich beeinflusst, wie wir bereits in unserem Beitrag Online-Kanäle holen lesen konnten.

68 % der Befragten sagen, sie würden Hotelbewertungen lesen, bevor sie sich für ein Hotel entscheiden. Doch welchen Beitrag leisten Social Networking Sites wie Facebook?  16 % der Befragten gaben an, dass Aktivitäten auf Facebook zu ihrer Lieblingsfreizeitbeschäftigung zählen. 30 Prozent würden es mobil nutzen und bereits 24 % der Befragten würden einem Hotelprofil auf sozialen Netzwerken beitreten.

Interesse wecken

Der Nutzen für das jeweilige Unternehmen sollte hierbei immer im Vordergrund stehen. Es gibt zwar über 600 Mio. Facebook-Nutzer, doch die sind höchst wählerisch, was ihre Fan-Zugehörigkeit zu Unternehmen betrifft.

Deshalb ist es das A und O im Social Web, Interesse für die eigene Marke zu wecken. Nur so lassen sich Fans generieren, die wichtige Rückmeldungen zum Produkt geben und deren Bedürfnisse zielgenau bedient werden können. Weshalb also nicht auch für ein Hotel oder einer Tourismusdestination? Unsere acht Nominierten sind beste Beispiele dafür, dass Social Media in der Tourismusbranche erfolgreich sein kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Fast 70 Prozent lesen Hotelbewertungen

  1. Pingback: Google kämpft gegen Fake-Bewertungen | GLOBONET eTourism-Award

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Folgendes kann verwendet werden HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>